Dr. med. et phil. Tobias Pauli

Dr. Tobias Pauli
Dr. Tobias Pauli

Facharzt für Augenheilkunde und Augenchirurgie

Dr. Tobias Pauli ist im Raum Basel aufgewachsen, wo er heute zusammen mit seiner Frau und den drei Kindern wohnt.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Basel hatte er die Gelegenheit im Rahmen des MD-PhD Programms für Ärzte im Labor von Prof. Walter Gehring am Biozentrum in Basel die molekulargenetischen Grundlagen der Augenentwicklung zu untersuchen. Direkt im Anschluss konnte Dr. Tobias Pauli seine augenärztliche Ausbildung im Augenspital Basel beginnen. Nach insgesamt vier Jahren klinischer Ausbildung, wovon er ein Jahr in der Klinik Pallas in Olten verbringen durfte, konnte er 2008 die Facharztprüfung in Paris ablegen. Seit Januar 2009 arbeitet Dr. Pauli im Augenzentrum Bahnhof Basel wo er seit 2014 auch operativ tätig ist. Bis heute hat er über 1000 Kataraktoperationen durchgeführt.

Dr. Tobias Pauli
Dr. Tobias Pauli

AKTUELL - Coronavirus / Covid-19

Wir nehmen Covid 19 in unserer Praxis sehr ernst, gehört doch ein Grossteil unserer Patienten in die Altersgruppe der gefährdeten Personengruppen.

Wir bitten Sie darum, den aktuellen Empfehlungen des Bundesrats unbedingt Folge zu leisten.

Ab 27.4.2020 dürfen wir gemäss Entscheid des Bundesrates unsere Tätigkeit in der Sprechstunde sowie im OP wieder aufnehmen.
Wir haben unsere Praxis so umstrukturiert, dass wir die Regeln des «social distancing» einhalten. Unsere Räumlichkeiten werden noch häufiger als im Normalfall desinfiziert, unsere Mitarbeiter tragen Gesichtsmasken um Sie zu schützen.

Generell bitten wir Sie, bei Betreten der Praxis Ihre Hände korrekt zu desinfizieren.
Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie vorher telefonisch mit unserer Praxis in Kontakt zu treten und ihren Termin nach Möglichkeit zu verschieben.

Unser Ziel ist es, die augenärztliche Versorgung auch unter den aktuellen Bedingungen auf dem üblichen Niveau anzubieten.

Bleiben Sie gesund!



Aktuell

Im März 2013 haben die Chirurgen in der Schweiz eine Charta lanciert, um Patienten vor Missbrauch zu schützen. Chirurgische Eingriffe sollen nur aus medizinischer Notwendigkeit und nicht aus wirtschaftlichen Überlegungen durchgeführt werden.

Die Ärzte des Augenzentrums unterstützen diese Charta und setzen deren Prinzipien bei der Arbeit mit den Patientinnen und Patienten um. Zuweisungen für operative Eingriffe an das Augenzentrum Bahnhof Basel erfolgen aus medizinischen Gründen und nicht aufgrund finanzieller Kriterien.


Charta (pdf, 29.1 KB)




Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49